Neue Wege der Ausbildung

Soziales Unternehmertum zum Transformieren von Systemen und Umgebungen

Erlernen Sie neue anwendbare Fähigkeiten

Verbessern Sie Ihre Kompetenzen in Tourismus und Gastronomie

VIRTUS Projekt



The Im Rahmen des Projekts “Virtuelle Berufsbildung und Training – VIRTUS” wird ein innovatives, voll funktionsfähiges virtuelles Berufsbildungszentrum entwickelt, das modular aufgebaute, zertifizierte Kurse anbietet, in denen direkt anwendbare beschäftigungsrelevante Fähigkeiten weiterentwickelt werden (MES). Dieses Projekt berücksichtigt gegenwärtige Umstände, wie z.B. das regionale Wachstumspotenzial oder betriebliche Umstrukturierungen und soll die Teilnahmequote der erwachsenen Lernenden in der Berufsbildung signifikant erhöhen.

Konkret bietet das virtuelle Aus- und Weiterbildungszentrum zwei (2) modular aufgebaute, zertifizierte Kurse: Tourismus und Gastronomie oder Soziales Unternehmertum.

Projektschwerpunkte

virtus project VIRTUS Virtuelles Aus- und Weiterbildungszentrum und Gemeinschaft

Innovatives und voll funktionsfähiges virtuelles Aus- und Weiterbildungszentrum,
das modular aufgebaute, zertifizierte Kurse für verschiedenste beschäftigungsrelevante Fähigkeiten anbietet.

Virtus V3C platform is available for adult people who want to improve their competences on Tourism and Hospitality Services and Social Entrepreneurship. More than 600 people have taken part in the training activities! Please, fell free to take part on it and register at http://virtus-vet.eu


Our Virtus V3C platform has been demonstrated at the end of 2017 on the Twelfth European Conference On Technology Enhanced Learning (EC-TEL 2017). The demo with the title "VIRTUS Virtual VET Centre (V3C): A Learning Platform for Virtual Vocational Education and Training", by Peter de Lange, Petru Nicolaescu and Ralf Klamma is available in the conference proceedings here.


Public presentations of Virtus V3C platform with the participation of policy makers have been developed in the participant countries: Greece, Spain, Italy, Austria and Germany, among other dissemination and exploitation activities developed by the project partners.


More news

Bei Fortsetzung der Nutzung dieser Website, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Information

Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" zu setzen, um Ihnen eine bessere Nutzung zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Einstellungen zu ändern oder auf "OK" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Seite zu.

Schließen